Unfall von Sophia Flörsch - "Ich bin okay"

19.11.2018

 

Die Münchner Rennfahrerin Sophie Flörsch fliegt beim Formel-3-Saisonfinale mit fast 250 Kilometern pro Stunde über die Streckenbegrenzung. Sie gibt erste Entwarnungen - offenbar hat sie keine bleibenden Schäden davongetragen. Die Strecke in Macao gilt als gefährlich - seit 2012 starben zwei Motorradfahrer und ein Tourenwagenpilot.

Quelle: sueddeutsche.de

 


Weitere Meldungen zum Thema Motorsport, Motorsport / International