Bädersterben in Deutschland: Schwimmverband und DLRG schlagen Alarm

30.08.2020

 

Jeden vierten Tag schließt ein Schwimmbad in Deutschland, 60 Prozent der 10-jährigen Kinder können nicht sicher schwimmen, und es gibt einen enormen Mitgliederschwund bei den Schwimmvereinen - Deutschland entwickelt sich mehr und mehr zum Nichtschwimmerland. Die Corona-Pandemie hat die kritische Lage in den vergangenen Monaten verschärft.

Quelle: sportschau.de

 


Weitere Meldungen zum Thema Schwimmen, Freizeitaktivitäten