Paul Zipser nach Gehirnblutung notoperiert

13.06.2021

 

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Paul Zipser vom FC Bayern ist wegen einer Gehirnblutung notoperiert worden. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wurde der Eingriff am vergangenen Mittwoch durchgeführt. Die komplizierte OP bei einem Spezialisten ist dem Vernehmen nach erfolgreich verlaufen. "Paul geht es den ganzen Umständen entsprechend gut, mehr möchten wir hierzu nicht äußern", sagte der Münchner Medienchef Andreas Burkert.

Quelle: sueddeutsche.de

 


Weitere Meldungen zum Thema Basketball, Sportler im Fokus