Trotz Lohnsklaverei : Amnesty International gegen Boykott der Fußball-WM in Qatar

14.09.2021

 

 

Die Menschenrechtsorganisation will die „internationale Aufmerksamkeit“ während des Ende 2022 stattfindenden Turniers nutzen, um auf die schlechten Lebensbedingungen von Arbeitsmigranten in dem Wüstenstaat hinzuweisen.

Quelle: faz.net

 


Weitere Meldungen zum Thema Fußball, Fußball-WM / 2022