Champions League, Europa League und Conference League im TV

14.09.2021

 

 

Fußball-Fans, die die Spiele der deutschen Mannschaften in allen drei Europapokal-Wettbewerben (Champions League, Europa League und Conference League) sehen möchten, benötigen künftig drei Abonnements. Das Angebot im Free-TV ist dagegen sehr überschaubar.

 

Rückkehr des ZDF

Nach dreijähriger Abstinenz zeigt das ZDF wieder Bilder von der Champions League. Hatte das Zweite 2018 sechs Jahre lang jeweils live eine Partie pro Spieltag gezeigt, fokussiert sich das Ausschnitte von den Spielen. Unter dem Namen "Sportstudio UEFA Champions League" werden an 14 Spieltagen ausführliche Zusammenfassungen der deutschen Mannschaften gezeigt sowie Ausschnitte und Highlights der anderen Spiele von Dienstag und Mittwoch. Lediglich das Finale wird live übertragen.

 

Die Champions League bei DAZN und Amazon anstelle von Sky

DAZN und Amazon übertragen jetzt die Spiele der Champions League. Fast alle Spiele zeigt DAZN. Der Streamingdienst hat insgesamt 121 Live-Spielen erworben und darf außerdem Konferenzen zeigen. Der Internetgigant Amazon hat zum Einstieg in die Champions-League ein kleineres Live-Paket erworben. Amazon-Kunden können über das Prime-Video-Paket jeweils ein Spiel am Dienstag live sehen. Zum heutigen Start der Gruppenphase wird die Partie des FC Bayern München beim FC Barcelona. übertragen. An den nächsten Spieltagen folgen die Partien von Borussia Dortmund gegen Sporting Lissabon (28. September) und bei Ajax Amsterdam (19. Oktober).

Zum Expertenteam von DAZN gehören in dieser Saison Ex-Nationalspieler Sandro Wagner und Ralf Rangnick, amazon baut auf Matthias Sammer und Mario Gomez.

 

Europa League und Conference League

Die Spiele der Europa League und der neuen Conference League (total 282 Spiele) werden bei RTL, auf Nitro und beim RTL-Streamingdienst TVNow (künftig RTL+) zu sehen sein.. An jedem Spieltag werden dort acht Topspiele übertragen, jeweils vier Partien um 18.45 Uhr und um 21.00 Uhr. Sämtliche Spiele mit deutscher Beteiligung sollen zu den acht Spielen gehören.

Zum Experten-Team gehören u.a. Karl-Heinz Riedle und Lukas Podolski,.

 

Quelle: sportschau.de

 


Weitere Meldungen zum Thema Fußball, TV-Rechte