Wintersport auch künftig bei ARD und ZDF

21.10.2021

 

 

SportA, die Sportrechteagentur von ARD/ZDF, hat für fünf Jahre bis einschließlich 2025/26 die medialen Verwertungsrechte der FIS-Weltcupvernastaltungen für den deutschen Markt erworben.

Der mit der Agentur Infront abgeschlossene Vertrag umfaßt mehr als 200 FIS-Weltcupveranstaltungen in den Disziplinen Ski alpin, Skispringen, Langlauf, Nordische Kombination, Freestyle, Ski Cross und Snowboard.

Der Vertrag beinhaltet neben den TV-Rechten auch umfassende Verwertungsmöglichkeiten auf Social Media und anderen digitalen Plattformen sowie für den Hörfunk.

Quelle:

 


Weitere Meldungen zum Thema Wintersport, Medienrechte