Mihambo und Vetter sind Deutschlands „Leichtathleten des Jahres“ 2021

10.01.2022

 

Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo und -Speerwerfer Johannes Vetter sind zu Deutschlands „Leichtathleten des Jahres“ 2021 gewählt worden.

Bei der Online-Abstimmung auf dem Portal leichtathletik.de setzten sich beide deutlich gegen neun weitere Nominierte durch. Deutschlands dreimalige „Sportlerin des Jahres“ Mihambo erhielt 39,0 Prozent der Stimmen, Vetter kam auf 29,6 Prozent der Stimmen.

Auf den weiteren -Plätzen der Abstimmung folgte bei den Frauen die Olympia-Fünfte über 3.000 Meter Hindernis Gesa Felicitas Krause und die Dritte der Hallen-EM über 1.500 Meter Hanna Klein. Bei den Männern erreichte der Olympia-Zweite im 50 Kilometer Gehen Jonathan Hilbert (LG Ohra Energie; 16,0 Prozent) Platz zwei, gefolgt vom Deutschen Rekordhalter im Marathon und Halbmarathon Amanal Petros.

Quelle:

 


Weitere Meldungen zum Thema Leichtathletik, Auszeichnungen / Ehrungen