Kim Bui beendet nach der Turn-EM ihre Karriere

04.08.2022

 

Eine der erfolgreichsten deutschen Turnerinnen wird nach 17 Jahren in der Nationalmannschaft ihre Karriere beenden. Wie die 33-Jährige Kim Bui bekanntgab, wird sie letztmals bei den Kunstturn-Europameisterschaften, die im Rahmen der European Championships Mitte August in München stattfinden, an en Start gehen.

Insgesamt 37 Medaillen gewann sie in ihrer Karriere bei Deutschen Meisterschaften (davon 13 Meistertitel). . Elf Mal nahm sie an einer Weltmeisterschaft teil, dreimal an den Olympischen Spielen zuletzt 2021 in Tokio . Ihre größten internationalen Erfolge waren ein dritter Platz bei der EM in Berlin und ein zweiter Platz bei der Universiade 2017 in Taipeh jeweils am Stufenbarren.

Im Rahmen des Deutschen Turnfestes 2017 in Berlin wurde sie vom Deutschen Turnerbund mit der Flatow-Medaille ausgezeichnet in Anerkennung für ihre sportliche Leistung und ihr vorbildhaftes Verhalten.

Quelle:

 


Weitere Meldungen zum Thema Gerätturnen, Karriereende