Borkum setzt auf Aktivurlauber

28.01.2022

 

 

Die Nordseeinsel Borkum bietet sport- und freizeitorientierten Urlaubern ein breitgefächertes Angebot an Sport- und Bewegungsmöglichkeiten. Diese reichen von Radfahren, Reiten und Wandern bis hin zu Strand- und Wasseraktivitäten wie Beachvolleyball, Wind- und Kitesurfen oder auch Strandsegeln. Klettern im Nordsee-Kletterpark „kraxelmaxel“ oder Tennisspielen in der Tennisinsel runden das Sportangebot ab.

Die Borkumer Expertenwochen bieten darüber hinaus den Uralubern an mehreren Wochen im Juni und September weitere zahlreiche Sportangebote. Fitness Box Camps, Laufschulen oder Tanz-Workshops.

Quelle:

 


Weitere Meldungen zum Thema Sport allgemein, Reise-Tipps